Anlass zur Gründung des Schulvereins

Wesentlicher Anlass zur Gründung des Schulvereins im Jahre 2001 war der Umstand, dass eine Vielzahl von Schülern/-innen am Schulzentrum ohne ausreichende Schulverpflegung den Unterrichtsbetrieb überstehen mussten. So wurde von Beginn an ehrenamtlich der Betrieb einer Schüler-Cafeteria im Schulverein aufgebaut. Aktuell wird diese mittlerweile wichtige Einrichtung am Schulzentrum durch den Schulverein als Zweckbetrieb „Schüler-Cafeteria“  innerhalb des Schulvereins der Hauptschule Munster geführt.

Gemeinnützigkeit und Zweck des Vereins

Es handelt sich um einen nichtwirtschaftlichen Verein im Sinne des § 21 BGB, der in das Vereinsregister beim zuständigen Amtsgericht eingetragen ist. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des zweiten Teils, dritter Abschnitt „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung (§§ 51 ff. AO). Die im Jahr 2009 überarbeitete Fassung der Satzung ist auf der Homepage der Hauptschule Munster einsehbar.

Anfang 2010 wurde dem Verein seitens des Finanzamtes der entsprechende Freistellungsbescheid für die Jahre 2006 – 2008 ausgestellt, und damit die Gemeinnützigkeit erneut bestätigt.

Der Zweck des Schulvereins gem. § 2, Pkt 2.1 der aktuellen Satzung lautet:

„Der Verein unterstützt und fördert auf ideelle und materielle Weise das schulische Leben und die Entwicklung des schulischen Prozesses der Hauptschule Munster auf dem Gebiet der Erziehung, Bildung und des Übergangs in die Berufsausbildung seiner Schüler/-innen.

Insbesondere soll der Unterrichtsbetrieb grundsätzlich und in Ganztagsform, die Förderung von Gesundheit, Schulzufriedenheit und sozialem Lernen aller am Schulprozess beteiligten Akteure und der Schüler/-innen, vor allem derjenigen aus sozial und wirtschaftlich schwachen Familien, Hilfestellung durch den Schulverein erfahren. Zielsetzung der Unterstützung des Erziehungs- und Bildungsprozesses für die Schüler/-innen der Hauptschule Munster ist ein erfolgreicher Schulabschluss und die gesellschaftliche Anerkennung des an dieser Schulform erworbenen Schulabschlusses, um den Schülern/-innen auf der Grundlage einer guten Arbeitshaltung und eines gesicherten Sozialverhaltens eine realistische Berufsperspektive zu geben.“

Wesentliche Informationen und Daten

Zusammensetzung Vorstand:

Vorsitzender (ehemaliger Elternvertreter), 2. Vorsitzender (Lehrer HS), Schriftführerin (Eltern-vertreterin), Schatzmeisterin Ideeller Teil des Vereins (Lehrerin HS), Schatzmeisterin Zweckbetrieb Schüler-Cafeteria (steuerfachliche Kraft).

Als Beisitzer sind ebenfalls die Schulleitung und weitere Eltern und Lehrkräfte in die Vorstandsarbeit mit einbezogen.

Mitgliederzahl:

Ca. 65 Mitglieder.

Zweckbetrieb „Schüler-Cafeteria“:

Personeller Betrieb:    Eine Geringfügig Beschäftigte, eine 1-Euro-Kraft, ehrenamtliche Helferinnen (Eltern und schulexternes Personal), Schüler/-innen der HS in den Pausen im Verkauf und als Praktikanten/-innen.

Einmal monatlich wird zum Betrieb Schüler-Cafeteria, gemeinsam mit der Schulleitung, eine Besprechung mit den angestellten Kräften und den relevanten Vorstandsmitgliedern durchgeführt.

Ideeller Teil des Schulvereins:

Einmal monatlich findet eine Arbeitsbesprechung des gesamten Vorstandes statt. Die gemischte Zusammensetzung aus schulinternen und externen Personal hat sich in der Zusammenarbeit und im Informationsaustausch bewährt.

Über die aktuelle Arbeit und Unterstützung wird im Wesentlichen über die Homepage der Hauptschule und Presseartikel berichtet. Durch Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen wird ebenfalls über die Aktivitäten des Schulvereins informiert und um die gesellschaftliche Akzeptanz der Hauptschularbeit geworben.

Ausblick

Geplant ist die Einrichtung von 4 Arbeitskreisen (Schulsozialarbeit und Prävention, Unterstützung des schulischen Prozesses, Entwicklung von Ganztagsschule, Infrastruktur und Ausstattung) mit dem Ziel unterhalb dieser Arbeitskreisebene, für länger- oder kurzfristige Projekte, weitere engagierte/kompetente Akteure für die Unterstützung der Arbeit der Hauptschule zu gewinnen. Die Zieldefinition und personelle Festlegung der Leitung der Arbeitskreise ist noch nicht abgeschlossen.

Finanzielle Rücklagen im Ideellen Teil des Vereins sollen für Sitzgelegenheiten im Außenbereich des Schulzentrums zum Einsatz kommen.

Die Weiterentwicklung der Schüler-Cafeteria und der Akzeptanz von gesunder Schulverpflegung ist ein weiteres wichtiges Anliegen, an dem der Schulverein kontinuierlich arbeitet.

Zum Seitenanfang